Hamburg

25. Juli 2019

Vom Sicheren Hafen zur Solidarischen Stadt Hamburg

Die Nachrichten über die Auswirkungen der menschenverachtenden EU-Flüchtlingspolitik an Europas Außengrenzen werden immer unerträglicher. Während staatliche Organe sich nur noch mit Fluchtverhinderung und Kriminalisierung der Seenotretter […]
17. Januar 2020

Mehr Würde für die Armen

… so titelt es die taz am 17. Januar 2020 und greift damit die Wahlprüfsteine auf, die das Bündnis „Hamburg traut sich was“ den Parteien mit Blick […]
12. Dezember 2020

Suizide und Suizidversuche Geflüchtete im 1. bis 3. Quartal

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Carola Ensslen mit Antworten vom 11. Dezember 2020 (Drs. 22/2465).
26. April 2021

Elends-Lager in Griechenland: Hamburg hat viel weniger Geflüchtete aufgenommen als versprochen

Nach dem Brand im Moria-Lager auf der griechischen Insel Lesbos im September 2020 versprach der Hamburger Senat, 500 Geflüchtete aus Griechenland aufzunehmen. Nun waren aber tatsächlich […]
13. September 2021

Leerstand und Zweckentfremdung von Wohnraum im Wahlkreis 5 (Rotherbaum/Harvestehude/Eimsbüttel-Ost) im September 2021

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Carola Ensslen mit Antworten vom 13. September 2021 (Drs. 22/5734).
24. September 2021

Im Visier der Taliban: Hamburg verweigert gefährdeten Afghan:innen Hilfe

Mit einer Anfrage (Drs. 22/5671) wollte die Linksfraktion mehr wissen über ein mögliches Hamburger Landesaufnahmeprogramm für gefährdete Afghan:innen. Die Antwort ist enttäuschend.
14. Februar 2022

Humanitäre Aufnahmeprogramme für Geflüchtete – Lage in Hamburg

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Carola Ensslen mit Antworten vom 14. Februar 2022 (Drs.22/7361).
24. Februar 2022

Vulnerable Geflüchtete – wie wird Hamburg den besonderen Schutzbedarfen gerecht?

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Carola Ensslen mit Antworten vom 24. Februar 2022 (Drs. 22/7497).
14. März 2022

Suizid einer Transfrau in der JVA Fuhlsbüttel

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Cansu Özdemir und Dr. Carola Ensslen mit Antworten vom 14. März 2022 (Drs. 22/7614).